Informationen

Was passiert nachdem Du mit mir Kontakt aufgenommen hast und interessiert bist mein Angebot in Anspruch zu nehmen?

Wir vereinbaren ein erstes persönliches Kennenlern-Gespräch in der Praxis, bei Dir zuhause oder in freier Natur, in dem Du mir Dein Anliegen schildern kannst und wir ein Gespür füreinander entwickeln können ob wir miteinander arbeiten wollen. Ich beantworte Dir Deine eventuellen Fragen zur Gestalttherapie, meiner Arbeitsweise und meinen Angeboten und erläutere Dir alles was Du über unsere Zusammenarbeit und die Rahmenbedingungen hierfür wissen musst.

Wie geht es dann weiter?

Haben wir beide ein inneres Ja zu unserer Zusammenarbeit gehen wir ein Arbeitsbündnis miteinander ein und vereinbaren einen ersten Termin miteinander.

Beim Arbeitsbündnis handelt es sich nicht um einen schriftlichen Vertrag sondern um ein Bündnis „auf Treu und Glauben“. Es gibt keine Vereinbarungen über eine Mindestanzahl an Stunden. Diese richtet sich nach Deinen Bedürfnissen und der Natur Deines Anliegens. Handelt es sich eher um Coaching bei ganz konkreten Thematiken genügen eine bis sehr wenige Stunden. Je nach Zielen, die Du Dir zu Beginn unserer Zusammenarbeit steckst, kann sich eine therapeutische Begleitung in größeren Veränderungsprozessen aber auch über einen längeren Zeitraum erstrecken.

Auch der Rhythmus, in dem die Stunden stattfinden, ist stark von Deinen Bedürfnissen und vom Zeitpunkt im Prozessverlauf abhängig. Wir legen die passenden Termine in Absprache gemeinsam fest.

Basis meiner Arbeit mit Dir ist meine und Deine Eigenverantwortung. Das heißt ich schreibe Dir nichts vor, sondern Du bist frei, unsere Zusammenarbeit auch jederzeit wieder zu beenden. Ich setze dafür lediglich Deine Einwilligung voraus, dass wir einen weiteren Termin vereinbaren, um einen guten Abschluss zu finden. Ein klares Ende, ebenso wie wir einen klaren Anfang definieren, um gut miteinander zu arbeiten und auch gut wieder auseinander gehen zu können.

Der Wirkort

In der Regel biete ich Dir die Möglichkeit in den mir zur Verfügung stehenden Praxisräumen Termine zu vereinbaren.

Es ist jedoch auch durchaus möglich dass ich Dich zuhause besuche. Voraussetzung für eine erfolgreiche Arbeit in den eigenen vier Wänden ist jedoch, dass Du dort einen Raum zur Verfügung hast in dem wir ungestört arbeiten können und dass Du Dich in Deinem Zuhause absolut wohl und sicher fühlst. Dass Du z.B. keine Angst hast, die Nachbarn könnten etwas mitbekommen und dergleichen. Tiefer gehende Prozesse sind nur möglich wenn Du Dich ganz entspannen und Dich ganz auf Dich selbst und Deine Wahrnehmung fokussieren kannst.

Gleiches gilt für Termine in freier Natur. Es gibt Menschen die der unmittelbare Kontakt mit der Natur und die Bewegung draußen so unterstützt dass sie leichter an ihre Themen, Gefühle und das was darunter liegt kommen. Manche Menschen fühlen sich in der Natur aber nur bis zu einem gewissen Grad wohl und sicher.

Ich bin offen für viele Möglichkeiten der Arbeit und Begegnung und lasse mich gern auf Experimente ein um den genau für Dich passenden Modus zu finden.

Was noch wichtig ist zu wissen

Als Heilpraktiker und Therapeut gehört es selbstverständlich zu meinen ethischen Grundsätzen, dass nichts was während einer Sitzung passiert oder was ich von Dir erfahre, an Dritte weitergegeben wird. Ich sichere Dir absolute Verschwiegenheit zu.

Solltest Du körperliche oder psychische Einschränkungen oder Erkrankungen haben oder in fortlaufender ärztlicher oder therapeutischer Behandlung sein bitte ich Dich mich darüber zu informieren und eine Zusammenarbeit mit mir vorher mit den behandelnden Fachleuten abzuklären. Das dient Deiner und meiner Sicherheit.

Gestalttherapie gehört in Deutschland nicht zu den von den Krankenkassen anerkannten Therapieformen. Eine Kostenübernahme oder -erstattung durch die Kassen ist daher allenfalls im Rahmen einer privaten bzw. Zusatzversicherung möglich. Das solltest Du mit Deiner Krankenversicherung im Vorfeld abklären.

Am Geld soll die Möglichkeit, sich zu entwickeln und zufriedener und lebendiger zu werden, niemals scheitern. Bitte scheue Dich nicht mich für eine individuelle Regelung anzusprechen. Es gibt Wege die wir gemeinsam finden können, um zu einem fairen Austausch zu gelangen.

Gestalttherapeutische Sitzungen können intensiv sein und Dein Prozess kann sich bereits im Vorfeld für Dich deutlich bemerkbar machen. Gönne Dir selbst die Zeit und Aufmerksamkeit, sowohl vor als auch nach der Therapie-Stunde eine Auszeit zu haben. Plane die Anfahrt mit genügend Puffer, um entspannt und gesammelt anzukommen, und lasse das Erlebte der Sitzung nachklingen indem Du zum Beispiel anschließend noch spazieren gehst. Ideal ist, wenn Du Dir davor und danach jeweils eine Stunde frei hältst.